Fotoreise auf Sardinien – Expedition in die Vergangenheit

Bei dieser Fotoreise tauchen Sie ein in die Vorgeschichte Sardiniens. Erkunden Sie Menhire, Megalithbauten und Feenhäuser – stumme Zeugen einer rätselhaften Vergangenheit. Experimentieren Sie mit verschiedenen fotografischen Stilmitteln, um die Atmosphäre dieser ganz besonderen Orte bei Tag und bei Nacht in außergewöhnlichen Bildern festzuhalten.

Fotoreise auf Sardinien
Machen Sie sich ein Bild von der Fotoreise: Beispielgalerie

Termin:                30.09.-6.10.2019, zur Buchung
Startort:         St. Caterina, Agriturismo S´Ispiga
Kursleitung:   Michaela Klüver-Spreng
Kategorie:      Landschaftsfotografie, Nachtfotografie, Schwarzweiß
Preis:              1095 € pro Person mit ÜF+HP

Auf Sardinien sind bis heute viele steinerne Monumente der reichen Geschichte der Insel erhalten geblieben. Die auffälligsten Zeugnisse der Vergangenheit sind die Nuraghen, prähistorische und frühgeschichtliche Turmbauten, die an vielen Orten erhalten sind. Man zählt sie zu den größten und besterhaltendsten megalithischen Denkmälern Europas. Der Nuraghenkomplex Su Nuraxi bei Barumini gehört seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Es gibt nur wenig gesicherte Informationen über das Volk der Nuraghenkultur (+/- 1600 bis 400 v. Chr.). Sie lebten vermutlich in kleinen Gemeinschaften zwischen der Bronze- und der Eisenzeit für über acht Jahrhunderte auf Sardinien.

Feenhäuser, Menhire, Brunnenheiligtümer und Gigantengräber

Sogar noch älter sind die zahlreichen Gigantengräber, Brunnenheiligtümer, Menhire und Feenhäuser (Domus de Janas) auf der Insel. Die Gigantengräber sind große Grabstätten, in der aber keine „Giganten“ bestattet wurden. Vielmehr waren es kollektive Begräbnisstätten, die einige 10 – 100te von Toten aufnahmen. Sie werden oft flankiert von steinernen Wächtern, die an Hinkelsteine erinnern. Menhire, die in Reihen oder kreisförmig angeordnet sind, ähnlich dem berühmten Steinkreis von Stonehenge in England, gibt es ebenfalls.

Wohnen inmitten der Natur im Agriturismo

Sardinien-Urlaub bei einem Agriturismo bedeutet Kontakt mit Mensch und Natur, Gastfreundschaft in familiärer und gemütlicher Umgebung. Inmitten der Natur zwischen Olivenbäumen und Macchia befindet sich unser Ferienhof Agriturismo S´Ispiga. Er liegt zwischen St. Caterina und Cuglieri, mit Blick auf das Meer, den Sonnenuntergang und die Berge des Montiferru. Durch die zentrale Lage sind wir von den interessantesten Megalithbauten, sowohl in Richtung Norden, als auch im Süden etwa gleich weit entfernt. Die Halbpension verwöhnt uns mit leckeren sardischen Spezialitäten aus der Region.

Fotografieren am Tag und bei Nacht

Es sind täglich 2 Fotoexkursionen vorgesehen, eine am Tage und eine bei Nacht und zur Blauen Stunde. Dazwischen ist Zeit für Bildsichtung und Tutorials eingeplant.

Ein Nachmittag ist programmfrei und steht für individuelle Ausflüge zur Verfügung.

In den Tutorials werden die technischen und gestalterischen Grundlagen für Langzeitbelichtungen, Nachtaufnahmen, Lightpainting und das Arbeiten mit dem Graufilter behandelt.

 

 

Das beste zum Schluss: Ihr anspruchsvolles Motiv auf edlem Hahnemühle FineArt Papier

Fotoreise mit Druck auf Hahnemühle FineArt PapierMit dem Druck auf den Auslöser der Kamera ist der fotografische Prozess noch lange nicht zu Ende. Je nach weiterem Verwendungszweck als Geschenk, Wand- oder Ausstellungsbild geht die kreative Arbeit mit der Wahl des richtigen Papiers in die nächste Phase. Die Krönung dieser Ausarbeitung ist für mich ein Fine Art Print auf dem edlen Papier aus dem traditionsreichen Hause Hahnemühle. Mit diesen FineArt Papieren können Sie wunderbar Details und Feinabstufungen aus Ihren Daten herausholen. So entstand die Idee, die anspruchsvollen Motive dieser Fotoreise mit den hochwertigen Fotopapieren von Hahnemühle zu veredeln. Eine Ausstellung mit den besten Bildergebnissen der Kursteilnehmer ist angestrebt.

Nun kann ich hier mit großer Freude bekannt geben, dass die Firma Hahnemühle FineArt GmbH jedem Teilnehmer ein Samplepack mit Matt FineArt Medien zur Verfügung stellen wird. Ich bedanke mich schon jetzt im Namen aller Teilnehmer für diese Unterstützung unseres Fotoprojektes.

Als besondere Attraktion haben Sie nun zum Abschluss des Kurses die Gelegenheit, in einem professionellen Studio einige Ihrer Werke aus dem Kurs auf Hahnemühle FineArtpapier drucken zu lassen. In einem begleitenden Tutorial zum Thema Farbmanagement erhalten Sie einen Einstieg in die Arbeitsschritte, die das aufgenommene Foto bis zum fertigen FineArt Print durchläuft.

Teilnehmerkreis

Diese Fotoreise auf Sardinien ist zugeschnitten auf engagierte Hobbyfotografen. Sie eignet sich für Einsteiger mit solidem Basiswissen und für Fortgeschrittene. Werfen Sie einen Blick in die Beispielgalerie, um sich ein Bild vom Kurs zu machen. Empfohlene Ausrüstung für den Kurs:

  • Spiegelreflexkamera, Weitwinkel bis mittleres Tele, Graufilter 64x, Taschenlampe, Stativ, Notebook

Leistungen bei der Fotoreise auf Sardinien

  • 6 Übernachtungen mit Halbpension im Agriturismo S´Ispiga bei Santa Caterina
  • 2 Fotoexkursionen pro Tag mit Highlight Tours Fototourenleitung
  • Tutorials zur Vorbereitung der Fotoexkursionen
  • Nachbereitung der Exkursionen mit Bildsichtung und Bildbesprechung
  • Kursunterlagen

Kursbeginn ist am Anreisetag um 17 Uhr, Kursende am Abreisetag um 10 Uhr. Auf Anfrage sind auch Doppelzimmer buchbar.

Gruppengröße:

Voraussetzung für die Durchführung dieser Fotoreise auf Sardinien ist das Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen bis 4 Wochen vor Kursbeginn. Die maximale Gruppengröße ist auf 8 TeilnehmerInnen begrenzt.

Die Foto-Exkursionen zu Sardiniens spektakulärsten Megalithbauten sind auf Anfrage auch für Einzelpersonen mit individuellem Termin buchbar. Hier finden Sie mehr Informationen zu den individuellen Fotoreisen.

Anreisetipps

Bei einer Anreise mit dem eigenen Auto ist mein Tipp das Schiff von Genua nach Porto Torres. Flüge werden nach Olbia, Cagliari oder Alghero angeboten. Vom Flughafen aus empfehle ich für die Weiterfahrt ein Mietauto. Damit sind Sie in 1.5 bis 2.5 Stunden am Zielort. Bei Bedarf würde ich versuchen, die Mietautobuchungen zu koordinieren. Möchten Sie sich stattdessen lieber vom Flughafen abholen lassen? Auch das lässt sich organisieren. Bitte kontaktieren Sie mich bei diesen und anderen Fragen zur Anreise. Ich bin Ihnen gerne vorab bei Ihrer Reiseplanung behilflich.

>> zur Buchung der Fotoreise

Sie möchten diesen Kurs verschenken?
>> zur Gutschein-Bestellung